Hier klicken, um den Zoom zu aktivieren
Karten laden logo

Neubau – Klein Lafferde

Linke Doppelhaushälfte

Beschreibung

Hierbei handelt es sich um einen Neubau mit Garage, welcher Ende 2018 fertiggestellt wird.

Im Erdgeschoss befindet sich der große Wohn-/Essbereich mit angrenzender offener Küche und Zugang zur Terrasse, ein weiteres Zimmer, ein Gäste-Duschbad sowie ein Hauswirtschaftsraum mit Zugang zur Garage.

Im Obergeschoss gelangt man zu drei Schlafzimmern und in das große Tageslichtbad.
Auf dieser Ebene ist ebenfalls ein Abstellraum vorhanden.

Das Objekt verfügt über eine Wohnfläche von ca. 169 m².

Die Fußböden sind gefliest.
Elektrische Außenjalousien sind vor den 3-fach verglasten Fenster vorhanden.

Der Kaufpreis beträgt 290.000,– € und bezieht sich auf das schlüsselfertige Objekt
inkl. Malerarbeiten, Sanitärbereiche, Fliesen und Außenanlage.

 

Ausstattung

  • Neubau (Fertigstellung ca. November 2018)
  • ca. 169 m² Wfl., verteilt auf 5 Zimmer, Bad und Gäste-Duschbad
  • Garage mit Zugang zum Haupthaus
  • Terrasse
  • Fliesen

 

Lage

Die Gemeinde besteht aus dem Kernort Lengede sowie den 1972 eingemeindeten Ortschaften Barbecke, Broistedt, Klein Lafferde und Woltwiesche. Insgesamt wohnen in der Gemeinde
13.030 Menschen. Der Ort wurde 1963 durch das Grubenunglück von Lengede weltweit bekannt.

Zur Freizeitgestaltung stehen Sport- und Tennisplätze, Sporthallen, Mehrzweckgebäude und ein Naturfreibad zur Verfügung. Kindergärten, Jugend- und Altenbegegnungsstätten sowie ein Hallenbad runden das Bild ab. Mit Ausnahme des gymnasialen Angebotes befinden sich alle Schularten in der Gemeinde. Ärzte, Apotheken, Sozialstation, Bäder und Massagen sorgen für die gesundheitliche Betreuung. Eine besondere Attraktion für die Erholungssuchenden ist der Seilbahnberg (157 m),
der sich als künstliche rekultivierte Erhebung in dem ringsherum flachen Land zeigt.

Der Berg ist von einer großen Grünanlage “Bergbaupark” umgeben.
Hier bieten sich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, wie Spazierwege,
Grillstelle, Spielplatz, Aussichtsplattform. Bei einer Wanderung um die angrenzenden “Lengeder Teiche” findet der Gast in einem ca. 200 ha großen Natur- und Landschaftsschutzgebiet seltene Vogel- und Pflanzenarten.

Aber Lengede ist auch wieder dabei, ein wichtiger Standort für Industrie und Gewerbe zu werden. Der Strukturwandel vollzieht sich auf einem rd. 60 ha großen mit EU-Förderung voll erschlossenen Industriegebiet. Die Unternehmen schätzen an diesem Standort neben dem wichtigen Bahnanschluss (Park+Ride-Anlage) auch die unmittelbare Zufahrt zur Autobahn A 39, von wo aus man die Autobahn- Kreuzungspunkte Salzgitter-Dreieck (A 7) und Braunschweig-Nord (A 2) erreicht. Das Oberzentrum Braunschweig erreicht man zudem schnell per Bahn oder Bus.

Das Oberzentrum Salzgitter grenzt direkt an die Gemeinde, und die Kreisstadt. Peine ist über gut ausgebaute Verkehrswege oder mit dem öffentlichen Personennahverkehr günstig zu erreichen.

Interesse? Schreiben sie uns.

[contact-form-7 id=”42199″]